Manuelle und naturheilkundliche Therapien

Schröpfen

Schröpfen ist eine wirksame Möglichkeit der Naturheilmedizin gegen viele Beschwerden und Krankheiten. Die Methode, richtig angewandt, ist unschädlich und ohne unerwünschte Nebenwirkungen.
Ziel des Schröpfens ist es, die Selbstheilungskräfte des Organsystems zu stärken.

Wirkung
Die durchblutungsfördernde Wirkung des Schröpfens hat die Erweiterung der Blutgefässe zum Ziel. Dadurch wird  an den Schröpf-stellen der Stoffwechsel angeregt. Der erzeugte Reiz aktiviert die örtlichen sowie die allgemeinen körpereigenen Heilkräfte und hat somit einen entzündungshemmenden Effekt.

Das trockene Schröpfen
Ich arbeite mit der Trocken-Schröpf-Methode d.h. die Haut wird dabei nicht „angeritzt“ = unblutiges Schröpfen.

   

Wickel

Design by on-mouseover.de
WebMaster: M. Bangerter 2015
Letzte Aktualisierung: 11.11.2016